Get Adobe Flash Player

Badespaß mit Stephan Mais. Pics und Urheber: http://www.fotosail.com/events/2011j24euros/

Dienstag - Tag 3

Pünktlich um 10:00 gab es heute das erste Ankündigungssignal. Westwind im Mittel um 25 Knoten, und eine flache Welle versprachen gute Bedingungen für die Wettfahrten. David Lovegrove hatte sich vier Wettfahrten vorgenommen. Ein enger Zeitplan, auch gerade, weil für den Nachmittag noch ein wenig auffrischender Wind angesagt war. Nach einem ersten Startversuch, der mit einem Gesamtrückruf endete, gab es die zweite Chance unter Black Flag. Das Feld hatte das Zeichen verstanden, und die Spiele waren eröffnet. Die Kreuz war gut zu segeln, allerdings hatten auf den Downwindern einige Teams Probleme. Bei den Böen um 32 Knoten gab es einiges an Bruch. Erfreulich aus deutscher Sicht: MAX BAHR auf Platz 3, gefolgt von ROTOMAN: Auf Den Plätzen 7 und 8 TINTO und HUNGRIGER WOLF.
Nach diesem Rennen wurde das Feld mit Startverschiebung in den Hafen geschickt. Nach weiter zunehmendem Wind beschloss die Wettfahrtleitung gegen 14 Uhr die Verschiebung sämtlicher weiterer Rennen auf den morgigen Tag.
 

zurück

    Facebook-Gruppe