Get Adobe Flash Player

wieder stark unterwegs:TEAM JJ ONE aus BERLIN

Mittwoch - Tag 4

Heute gab es einen ganzen, vollen Tag Segelspaß vom Feinsten. Gleich morgens um zehn konnte bei mittlerem Wind um zehn Uhr gestartet werden. In der ersten Wettfahrt wehte es noch mit 14 Knoten, in den Rennen 2 – 5 konnte bei stetigen 10 Knoten gesegelt werden.
Marc Penfold und Ian Southworth segelten heute so schön, dass sogar die Mona Lisa dagegen wie ein pickliger Teenager ausgesehen hätte. Die beiden liegen recht unangefochten auf den oberen Treppchen Plätzen. Allerdings haben unsere deutschen Teams die Jagd aufgenommen. Unter den Top 14 finden sich 6 der 8 gestarteten Teams. Den besten Eindruck dabei machen momentan die ROTOMAN (5), HUNGRIGER WOLF (6) und MAX BAHR (8).
Auf Platz 11 hat sich Alex Antrecht festgesetzt. Als Neuling bis hierhin eine ganz feine Leistung. Die erste Regatta, eine EURO, und dann so weit vorne. Dafür unsere Hochachtung.
Wir schauen gespannt auf den morgigen Tag, an dem vermutlich 3 weitere Wettfahrten stattfinden werden. Der Wind soll mäßig wehen, und wir drücken allen unseren Teams ganz fest die Daumen.
Results

zurück

    Facebook-Gruppe