Get Adobe Flash Player

Montag - Tag 3

Nach den heutigen zwei Wettfahrten wird es an der Spitze langsam spannend. Das griechische Team EVNIKI hat sich wohl aus dem Titelrennen verabschiedet. ROTOMAN bleibt weiter dabei, und wir sind gespannt, wie das Finale enden wird. In der ersten Tageswettfahrt brachte der nördliche Wind wieder eine nicht zu unterschätzende Strömung mit sich. Dadurch war die linke Seite stark bevorteilt. Den Downwinder konnte man bei 10 – 15 Knoten Wind endlich einmal tief, und mit Druck im Segel fahren. Mittags musste dann ein wenig gewartet werden, denn der Wind drehte um 100° nach rechts. Die Wettfahrtleitung legte den Kurs neu aus, und bei wieder nachlassendem Wind konnte Rennen sieben gesegelt werden. Die Ergebnisse des Tages findet Ihr hier.

zurück

    Facebook-Gruppe